Wann vermeiden Griechen eine Hochzeit?

Warum griechische Hochzeiten manchmal vermieden werden

Griechische Hochzeiten sind für ihre opulenten Feiern und ausgelassenen Festlichkeiten bekannt. Sie sind ein wichtiger Teil der griechischen Kultur und werden oft mit pompösen Dekorationen, traditionellen Tänzen und viel Essen und Trinken gefeiert. Es gibt jedoch bestimmte Gründe, warum Griechen eine Hochzeit vermeiden würden.

Die griechische Orthodoxie

Die griechische orthodoxe Kirche spielt in der griechischen Kultur eine wichtige Rolle und beeinflusst viele Aspekte des Lebens, einschließlich der Ehe. Ein Paar, das eine kirchliche Trauung haben möchte, muss beide orthodox sein oder der Nicht-Orthodoxe muss bereit sein, zum orthodoxen Glauben überzutreten. Dies kann dazu führen, dass Paare, die nicht beide orthodox sind oder nicht bereit sind, zu konvertieren, ihre Hochzeit verschieben oder ganz absagen.

Der Schutz vor ungünstigen Vorzeichen

In Griechenland gibt es viele Aberglauben und Überzeugungen, die das Leben der Menschen beeinflussen. Einer davon betrifft die Ehe. Viele Griechen glauben, dass es bestimmte Zeiten im Jahr gibt, in denen es besser ist, eine Hochzeit zu vermeiden. Zum Beispiel glauben einige, dass es Unglück bringt, in der Zeit zwischen Weihnachten und Neujahr zu heiraten. Andere glauben, dass es unglücklich ist, an bestimmten Tagen im Jahr wie Freitag, den 13. zu heiraten. Diese Überzeugungen können dazu führen, dass Paare ihre Hochzeit verschieben oder ein anderes Datum wählen.

Familienkonflikte

In der griechischen Kultur hat die Familie eine wichtige Rolle. Es ist üblich, dass Familienmitglieder an der Hochzeit beteiligt sind und dass das Paar die Zustimmung seiner Eltern einholt. In einigen Fällen führen Familienkonflikte jedoch dazu, dass ein Paar seine Hochzeit verschiebt oder absagt. Zum Beispiel kann ein Streit zwischen den Eltern oder zwischen den Familien des Paares dazu führen, dass die Hochzeit nicht stattfindet.

siehe auch  Was schreibt man zur Diamant Hochzeit?

Fazit

Es gibt viele Gründe, warum Griechen eine Hochzeit vermeiden würden. Dies kann auf religiöse Überzeugungen, Aberglauben oder Familienkonflikte zurückzuführen sein. Trotzdem sind griechische Hochzeiten ein wichtiger Teil der Kultur und werden von vielen Paaren in Griechenland und auf der ganzen Welt gefeiert.

FAQs:
1. Warum müssen beide Partner orthodox sein, um in der Kirche zu heiraten?
– Die griechische orthodoxe Kirche erkennt nur die Ehe zwischen orthodoxen Christen an. Ein Nicht-Orthodoxer muss bereit sein, zu konvertieren, um eine kirchliche Trauung zu haben.
2. Welche Tage im Jahr sollten vermieden werden, um eine Hochzeit zu feiern?
– Einige Griechen glauben, dass es besser ist, an bestimmten Tagen wie Freitag, dem 13. oder in der Zeit zwischen Weihnachten und Neujahr keine Hochzeit zu feiern.
3. Warum spielt die Familie eine wichtige Rolle bei griechischen Hochzeiten?
– Die Familie hat in der griechischen Kultur eine wichtige Rolle und es ist üblich, dass Familienmitglieder an der Hochzeit beteiligt sind. Außerdem ist es üblich, dass das Paar die Zustimmung seiner Eltern einholt.
4. Gibt es Möglichkeiten, Aberglauben bei griechischen Hochzeiten zu vermeiden?
– Ja, viele Paare wählen ein Datum, das für sie persönlich bedeutungsvoll ist, anstatt auf Aberglauben zu achten. Einige Paare verlassen sich auch auf Talismane oder Amulette, um Glück zu bringen.
5. Kann eine Hochzeit verschoben oder abgesagt werden, wenn es Familienkonflikte gibt?
– Ja, in einigen Fällen können Familienkonflikte dazu führen, dass ein Paar seine Hochzeit verschiebt oder absagt, insbesondere wenn es wichtig ist, dass die Familie an der Feier beteiligt ist.

siehe auch  Wie teuer kleine Hochzeit?

könnte dich auch interessieren

Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert