Wann wurde die Hochzeit gedreht?

Hochzeitsfilme erfreuen sich seit vielen Jahren großer Beliebtheit. Kein Wunder, schließlich handelt es sich um romantische und emotionale Filme, die uns einen Einblick in den schönsten Tag im Leben zweier Menschen gewähren. Ein Film, der in diesem Zusammenhang oft genannt wird, ist „Die Hochzeit“. Doch wann wurde die Hochzeit gedreht? In diesem Text erfährst du alles Wichtige rund um den Film.

Die Entstehungsgeschichte von „Die Hochzeit“

„Die Hochzeit“ ist ein deutscher Spielfilm aus dem Jahr 2020. Regie führte Til Schweiger, der auch als Schauspieler mitwirkte. Schweiger erzählt in dem Film die Geschichte von Zazie und ihrem Verlobten Stephan, die ihre Hochzeit in einem idyllischen Landhotel feiern möchten. Doch der große Tag nimmt eine unvorhergesehene Wendung, als die Familie des Bräutigams eintrifft und für Chaos sorgt. Der Film beeindruckt nicht nur durch seine humorvolle und romantische Handlung, sondern auch durch die namhaften Schauspieler, die mitwirken.

Das Datum der Dreharbeiten

Doch wann wurde die Hochzeit gedreht? Die Dreharbeiten fanden vom 1. Juli bis zum 30. August 2019 statt. Gedreht wurde der Film unter anderem in Berlin, Brandenburg und auf Usedom. Für die Hochzeitsszenen wurde ein Landhotel in Brandenburg ausgewählt, das extra für die Dreharbeiten hergerichtet wurde. Die Vorbereitungen für den Film dauerten insgesamt mehrere Monate, da nicht nur die Schauspieler, sondern auch das Set und die Requisiten sorgfältig geplant werden mussten.

Die Besetzung des Films

Neben Til Schweiger als Regisseur und Schauspieler sind auch viele weitere bekannte Gesichter in „Die Hochzeit“ zu sehen. So übernimmt Jürgen Vogel die Rolle des väterlichen Freundes von Stephan, während Milan Peschel als durchgeknallter Ex-Freund von Zazie auftritt. Auch Katharina Schüttler, Heike Makatsch und Fahri Yardim sind in dem Film zu sehen und tragen zur gelungenen Besetzung bei.

siehe auch  Was kann man bei der Hochzeit steuerlich absetzen?

Fazit

„Die Hochzeit“ ist ein Film, der mit einer gelungenen Handlung und herausragenden Schauspielern begeistert. Die Dreharbeiten fanden im Sommer 2019 statt und wurden an verschiedenen Orten in Deutschland durchgeführt. Wer einen emotionalen Hochzeitsfilm mit einer Prise Humor sucht, wird von „Die Hochzeit“ sicherlich nicht enttäuscht werden.

FAQs

1. Wer spielt die Hauptrollen in „Die Hochzeit“?
Til Schweiger und Stefanie Stappenbeck.

2. Wo wurden die Hochzeitsszenen gedreht?
In einem extra hergerichteten Landhotel in Brandenburg.

3. Wer führte Regie bei „Die Hochzeit“?
Til Schweiger.

4. Wann kam der Film in die Kinos?
„Die Hochzeit“ startete am 22. Februar 2020 in den deutschen Kinos.

5. Wo kann ich „Die Hochzeit“ anschauen?
Der Film ist auf verschiedenen Streaming-Plattformen verfügbar, wie z.B. Amazon Prime oder Netflix.

könnte dich auch interessieren

Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert