Welche Dokumente müssen nach der Hochzeit geändert werden?

Welche Dokumente müssen nach der Hochzeit geändert werden?

Die Hochzeit ist ein besonderes Ereignis im Leben eines jeden Paares, das viele Veränderungen mit sich bringt. Neben der emotionellen Verbindung, die man miteinander eingeht, gibt es auch eine praktische Seite, die nicht vernachlässigt werden darf. Eine Ehename muss beispielsweise beantragt werden und auch viele wichtige Dokumente müssen nach der Hochzeit geändert werden. Aber welche Dokumente sind das eigentlich?

1. Personalausweis oder Reisepass

Der Personalausweis ist das wichtigste Dokument, das nach der Hochzeit geändert werden muss. Wenn die Ehefrau den Nachnamen ihres Ehemannes annimmt oder beide einen gemeinsamen Nachnamen wählen, muss der Personalausweis geändert werden. In der Regel wird dabei der alte Ausweis entwertet und ein neuer ausgestellt. Auch der Reisepass muss geändert werden, wenn die Hochzeit im Ausland stattgefunden hat oder man vorhat, zukünftig ins Ausland zu reisen.

2. Fahrzeugpapiere

Fahrzeugpapiere müssen ebenfalls nach der Hochzeit geändert werden. Dabei muss auf die Namensänderung im Fahrzeugbrief und im Fahrzeugschein geachtet werden. Auch die Versicherung sollte über die Hochzeit informiert werden, damit der Versicherungsschutz auf den neuen Namen geändert werden kann.

3. Krankenkasse

Die Krankenkassenkarte muss nach der Hochzeit ebenfalls neu ausgestellt werden, um den neuen Namen zu führen. Es ist wichtig, dass man seine Krankenkasse über die Hochzeit informiert und eine neue Karte rechtzeitig beantragt, um bei Bedarf auch medizinische Leistungen in Anspruch nehmen zu können.

FAQs:

1. Muss man den Führerschein nach der Hochzeit ändern lassen?
Nicht unbedingt, aber es wird dennoch empfohlen, den Führerschein ändern zu lassen, um den neuen Namen zu führen.

2. Muss man den Meldezettel ändern lassen?
Ja, der Meldezettel muss nach der Hochzeit geändert werden, um den neuen Namen und die neue Adresse einzutragen.

3. Muss man den Arbeitgeber über die Hochzeit informieren?
Nein, man muss den Arbeitgeber nicht zwingend über die Hochzeit informieren, aber es kann sinnvoll sein, ihn zu informieren, damit zum Beispiel die Lohnabrechnungen auf den neuen Namen ausgestellt werden können.

4. Muss man das Bankkonto ändern lassen?
Ja, das Bankkonto muss nach der Hochzeit geändert werden, um den neuen Namen zu führen.

5. Wie lange dauert es, bis die Dokumente geändert sind?
Die Bearbeitungsdauer kann je nach Behörde variieren. Es empfiehlt sich, die Beantragung der Änderung frühzeitig vorzunehmen, um zeitliche Engpässe zu vermeiden.

könnte dich auch interessieren

Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert